.....zurück zur Übersicht

   .....zurück zur Startseite








Putenleber mit Mischgemüse
ausreichend für eine große Portion



Das Gemüse kann man frisch putzen oder Feinfrost oder aus der Dose nehmen. Ich habe hier gemischt was ich gerade da hatte. Die Möhren waren frisch, der Rest aus der Dose. Das Gemüse je nachdem erst weich dünsten dann die Butter und Salz dazugeben und noch leicht weiterdünsten, bis der Rest fertig ist.
Nun zur Leber: Leber sollte immer Zimmertemperatur haben, dann wird sie am besten. Das Öl in die Pfanne geben, die Zwiebel leicht anschwitzen. In der Zwischenzeit die Leber in Streifen schneiden und dazu geben. Bitte die Leber erst in der Pfanne würzen! Sonst verliert sie schon vorher Flüssigkeit und wird trocken. Jetzt auf mittlerer Hitze mit häufigem rühren gar dünsten. Wenn kein Blut mehr zu sehen ist, dann den Herd runterdrehen und noch kurz durchziehen lassen.
Bei dem Gemüse kann man natürlich variieren. Bohnen und Champignons passen zum Beispiel super zusammen. Oder Blumenkohl und Karotten. Alles ist möglich, nur Mais sollte nicht dabei sein, denn der hat zu viele Kohlenhydrate.


www.trennkost-fettverbrennung.de
Otik Counter